Leichte Sprache

Komm gut an

Unter diesem Titel macht ein Bündnis auf Gefahren im Straßen-Verkehr aufmerksam.

Die Aktion soll vor allem Jugendliche in der Ausbildung erreichen.

Denn viele von ihnen haben Unfälle auf dem Weg:

  • Zum Ausbildungs-Ort
  • Vom Ausbildungs-Ort.

Oft sind es schwere oder tödliche Unfälle.

Mit dieser Aktion soll die Zahl von den Unfällen weniger werden.

 

Diese Aktion machen:

  • Der Deutsche Verkehrs-Sicherheits-Rat.
    Die Abkürzung ist DVR.
  • Der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen.
    Die Abkürzung ist BGA.
  • Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik.
    Die Abkürzung ist BGHW.

 

Die Aktion ist für Jugendliche zwischen 16 und 24 Jahren:

  • Wenn sie eine Ausbildung machen.
  • Wenn sie ins Arbeits-Leben starten.

Deshalb läuft die Aktion auf den Internet-Seiten von TikTok.

Denn dort kann man junge Menschen gut erreichen.

 

Verkehrs-Sicherheit ist für viele selbstverständlich.

Trotzdem passieren immer wieder schwere und tödliche Unfälle.

Und das gibt es immer häufiger.

Oft passieren die Unfälle, weil wir abgelenkt sind:

  • Im täglichen Leben.
  • Bei der Arbeit.
  • Unterwegs.

Deshalb geht es bei der Aktion vor allem um das Thema Ablenkung im Straßen-Verkehr.

Außerdem geht es um Aufmerksamkeit auf den Wegen im Betrieb oder im Lager.

Auch dort können schwere Unfälle passieren:

Wenn man abgelenkt ist.

 

Bei der Aktion geht es auch um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Vor allem in den Betrieben vom Groß-Handel und vom Außen-Handel.

Es lohnt sich:

Wenn man mit solchen Aktionen auf Gefahren aufmerksam macht.

Denn in den letzten 20 Jahren hat es viel weniger schwere oder tödliche Unfälle auf Schul-Wegen und Arbeits-Wegen gegeben.

 

Die Aktion

Wir möchten die Verkehrs-Sicherheit verbessern:

  • Auf Wegen von und zur Arbeit.
  • Auf Wegen beim Arbeiten.

Wir wollen auf mögliche Gefahren auf täglichen Strecken aufmerksam machen:

Damit junge Menschen immer gut ankommen.

 

Deshalb haben wir die Aktion komm gut an. gegründet.

Gemeinsam setzen wir uns für sicheres und gesundes Unterwegs-Sein in der Berufs-Ausbildung ein.

Zu dem Bündnis gehören:

  • Der Deutsche Verkehrs-Sicherheits-Rat.
    Die Abkürzung ist DVR.
  • Der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen.
    Die Abkürzung ist BGA.
  • Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik.
    Die Abkürzung ist BGHW.

 

Videos mit Auszubildenden

Das Besondere an der Aktion:

Im Internet sieht man kurze Videos.

Darin spielen Jugendliche, die tatsächlich eine Ausbildung machen.

So entsteht eine Aktion von und für junge Menschen.

So erreicht man junge Menschen viel besser.

Und so beachten sie die Tipps für das tägliche Leben eher.

 

Die Aktion findet man auf TikTok unter @komm.gut.an

 

Kontakt

Melden Sie sich bei uns:

  • Wenn Sie bei der Aktion mit-machen wollen.
  • Wenn Sie weitere Fragen haben.

 

Unsere Kontakt-Daten:

Deutscher Verkehrssicherheitsrat (DVR) e.V.

Projekt-Leitung Kampagne „komm gut an.“

Jägerstraße 67-69

10117 Berlin

 

E-Mail:           hallo@kommgutan.de

 

Telefon:

Frau Tanja Nagel (DVR): +49 302 26 67 71 43

Frau Ann Christin Keune (VKM): +49 30 863 20 72 63